Bad Segeberg kultourt

Bad Segeberg kultourt

Eine Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs
Koordiniert von Kulturkontor und SZ Segeberger Zeitung.

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

So 25. Februar
Vernissage - Claudia Bormann

Die eindrucksvollen, modernen und zum Teil abstrahierende Landschaftsmalereien in Farbe oder auch in schwarz-weiss mit den sich spiegelnden Wasseroberflächen von Seen und Flüssen (Acryl, Öl), ihre Schwarz-Weiss-Zeichnungen und auch ihre Installationen sind auf jeden Fall sehenswert.

Villa Flath, Bismarckallee 5

Segeberger Kunstverein e.V. lädt ein

Claudia Bormann -Malerei-

Ausstellung: 25. Februar bis 25. März 2018
Vernissage: 25. Februar 2018 um 11.30 Uhr
Finissage: 25. März 2018 um 17.00 Uhr

Villa Flath, Bad Segeberg, Bismarckallee 5
Öffnungszeiten: Fr-Sa 15-18.00 Uhr, So 11-18.00 Uhr
und nach Vereinbarung
Eintritt frei

Zum Auftakt unseres Ausstellungsjahres 2018 präsentieren wir Werke der Künstlerin Claudia Bormann (www.claudia-bormann.de).

1959 in Wertheim geboren, begann sie mit ihrem Studium 1977 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste (Malerei und Bühnenbild) und an der Universität Stuttgart (Kunst- und Literaturgeschichte) .
Bis Mitte der 90ger Jahre schuf sie insbesondere Installationen, u. a. auch für international bekannte Unternehmen. In Kassel stellte sie in einem Documenta-Pavillon 1992 wasserkinetische Objekte aus.
Seit gut 20 Jahren ist sie nun bei uns im Norden zu Hause, lebt und arbeitet in Ratzeburg. Bereits seit 1996 nimmt sie regelmäßig an den jurierten Landesschauen des BBK S-H teil. Sie hat an zahlreichen Einzel-und Gruppen-Ausstellungen im Norden teilgenommen und war sowohl in 2006 als auch in 2008 bei der NordArt in Büdelsdorf präsent.
Von 2011 bis 2013 besuchte sie für Arbeitsaufenthalte einige afrikanische Länder und die Amazonas-Region.

Etliche Werke von ihr befinden sich in öffentlichen Sammlungen und spiegeln so ihr erfolgreiches Schaffen wider (u.a. Land Baden-Württemberg, Sparkassenstiftung S-H, HSH Nordbank, Nordkirche).

Die eindrucksvollen, modernen und zum Teil abstrahierende Landschaftsmalereien in Farbe oder auch in schwarz-weiss mit den sich spiegelnden Wasseroberflächen von Seen und Flüssen (Acryl, Öl), ihre Schwarz-Weiss-Zeichnungen und auch ihre Installationen sind auf jeden Fall sehenswert.

Daher laden wir Sie herzlich ein, unsere Ausstellung zu besuchen.

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken

Zambesi 180x290cm.jpg