Bad Segeberg kultourt

Bad Segeberg kultourt

Eine Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs
Koordiniert von Kulturkontor und SZ Segeberger Zeitung.

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

So 21. Oktober 17 Uhr
Hummelkonzert

Stephanie Lang (Querflöte) und Bela Riehl (Klavier) bringen seltene Kammermusikwerke der Komponisten J.N. Hummel, W.A. Mozart und L.v.Beethoven zu Gehör - eine Veranstaltung der Reihe "Klaviermusik in der REMISE" der KreisMusikschule.
Eintritt 10 Euro im Vorverkauf (Tel. 04551 - 95 91 0) oder 12 Euro an der Tageskasse

KulturHaus REMISE, Hamburger Straße 25

Hummel unterstützte andere Komponisten finanziell und setzte sich für einheitliche Urheberrechte ein. Er starb als einer der ersten reichen Komponisten der Musikgeschichte.

Der Reiz seiner Persönlichkeit macht der Kontrast zwischen großer Lebens- und Geschäftstüchtigkeit und hoher Empfindsamkeit in seinem künstlerischen Schaffen aus. Gerade die Werke für Flöte und Klavier zeichnen sich neben Schönheit und Brillianz durch ein hohes Maß an Tiefgang und Sensibilität aus.

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken

Stephanie_und_Bela_353ca7ee7a.jpg