Bad Segeberg kultourt

Bad Segeberg kultourt

Eine Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs
Koordiniert von Kulturkontor und SZ Segeberger Zeitung.

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

So 18. August 19 Uhr
Auf Karl Mays Fährte in Amerika.
Eine doppelte Bilderschau in der Berghalle.

Zwei Lichtbilder-Vorträge zu Karl Mays Amerikareise 1908 und zu den Schauplätzen seiner Bücher. Eintritt 5,00 EUR.

Antiquariat Berghalle,
Oldesloer Str. 71 / Ecke Am Kalkberg

Gleich in zweifacher Form wird das Amerikabild Karl Mays vermittelt. Ekkehard Bartsch gibt in seinem Lichtbilder-Vortrag Einblick in Planung und Verlauf der Amerikareise Karl Mays vom Herbst 1908. Aus den Eindrücken dieser Reise - lange nach Erscheinen seiner Winnetou-Erzählungen - entstand ja Mays letzter großer Roman "Winnetou IV", heute besser bekannt unter dem Titel "Winnetous Erben". Hier versucht Karl May sein früheres Winnetou-Bild zu revidieren und zeigt das erwachende Selbstbewusstsein der indianischen Völker. Die Reise von 1908 gab dafür sicherlich entscheidende Impulse.

Anschließend zeigt Inge-Lore Hagemann, Autorin der Reisebücher "Das Herz der Lakota" und "Der Atem der Prärie", eine Bilderschau über den berühmten Yellowstone-Nationalpark, den Schauplatz von Karl Mays Jugenderzählung "Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers", zugleich auch des diesjährigen Theaterstücks auf der Freilichtbühne. Die Bilder von Frau Hagemann, die auf Karl Mays Spuren das Yellowstone-Gebiet besucht hat, dokumentiert, wie exakt der Schriftsteller geographische Quellenstudien für seine Erzählungen betrieben hat.

So soll an diesem Abend die wirkliche Welt von Karl Mays Reise, sowie die Fiktion seiner Bücher und deren Quellen miteinander verknüpft werden.

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken

Bild1 Amerikareise K.M a.jpg